kbatfairtradefairwearoko50sfair100

DW-SHOP

Individuelle, unkonventionelle Damenmode aus fernen Ländern - respektvoll hergestellte Alternativen, die in fairer Partnerschaft mit Produzenten in Afrika, Asien und Lateinamerika gefertigt werden.

Friedrichstraße 5
53115 Bonn-Zentrum
www.dw-shop.de

Text Annika Cornelissen, basierend auf Selbstbeschreibung des Geschäftes

Direkt am Anfang der schönen Friedrichstraße prangt das Logo der Fair Wear Foundation auf der Schaufensterscheibe. Dahinter tut sich ein Kosmos an exotischer Damenmode für die gestandene Frau auf.

1976 von der Deutschen Welthungerhilfe als eigenständige Handelsplattform für handwerkliche Produkte gegründet, führt der DW-Shop bis heute sein Grundprinzip „Helfen durch Handeln“ weiter. Dabei wird nicht nur der Lebensunterhalt von 5.000 Menschen aus 18 Ländern, sondern auch der Traditionserhalt im Kunsthandwerk gesichert. Die Damenmode verbindet die Exotik ferner Länder mit zeitloser Eleganz; die landestypischen Designs und Farben aus Asien, Afrika und Lateinamerika werden geschickt mit dem europäischen Zeitgeist kombiniert. Kaschierende Kreationen von Tag- und Nachtwäsche bis Größe 54 zeigen eine weitere Stärke des DW-Shops. Nicht nur im Geschäft in Bonn, sondern auch im Online-Shop. „Schau her, hier hängt meine Bluse. Aber die finde ich auch ganz reizend.“ Eine ältere Stammkundin hat heute ihre Freundin mitgebracht, die so von ihrer neuen Bluse begeistert ist. Unter den 1001 Mustern und vielfältigen Materialien findet wohl jede Dame das individuell Passende, gerade wenn es etwas extravaganter, aber nicht teurer sein darf. Der richtige Laden also, um sich selbst und anderen etwas Gutes zu tun.

Stand 2017